Handy & SMS FreeSMS, Gratis SMS, Free SMS, kostenlose SMS, SMS-Sprüche, Witze und vieles mehr bei Handyhuhn!

Mutproben

Stelle Dich nächtens mit einem Bündel 500 EURO Scheine in der Hand
am Duisburger Hauptbahnhof auf.

Trage auf der nächsten Großdemo ein T-Shirt mit der Aufschrift
'Haut die Bullen platt wie Stullen'.

Rufe im Getümmel des Düsseldorfer Karnevals einmal lautstark 'Kölle Alaaf'.

Tituliere einen schottischen Schotten in Schottland als 'Engländer'.

Bewerbe Dich bei der 'Emma'-Redaktion als Pornofotograph.

Frage einen Holländer, ob er einen unbekannten deutschen Dialekt sprechen würde
oder ob er einfach nur erkältet sei.

Lasse auf einer Catch-Veranstaltung einige abfällige Bemerkungen über den Intelligenz-
quotienten von Kraftsportlern fallen.

Überreiche einem Skinhead eine Einladung zu einem multikulturellen Abend.

Kündige 'Heino' als Highlight eines Punk-Konzertes an.

Verkünde in einem Mädchenpensionat: 'Die Backstreet Boys sind schwul und riechen nach Pipi'.

Verteile in einer Frauenkneipe Handzettel mit Chauvi-Sprüchen.

Begrüße während deines Palästina-Aufenthaltes alle Einheimischen mit einem herzlichen 'Schalom'.

Frage bei der Post nach, was die Beförderung eines 'Koksbriefes' kostet.

Starte im Kölner Dom während der Weihnachtsmesse eine 'Welle'.

Mache einem Pitbull-Besitzer in deutlichen Worten klar, dass die Fresse seines Köters
um keinen Deut besser aussieht als seine eigene.

Rufe in der Bronx inmitten einer Gruppe junger Schwarzer einmal laut: "Nigger raus!".

Lasse auf dem CSU-Parteitag einige abfällige Bemerkungen über Franz-Joseph Strauß fallen.

Spiele mit deiner Band auf dem nächsten Kirchentag 'Sympathy for the Devil'.

Lese in einer Iraker Moschee aus den Werken Salman Rushdie's.

Stelle dich bei einem Konzert der 'Weather Girls' in die erste Reihe und fordere die gewichtigen Sängerinnen zu einem Sprung ins Publikum auf.

Halte auf einer Kampflesbentagung eine flammende Rede über die Vorteile des Patriarchats.

Klebe dir einen Aufkleber mit der Aufschrift 'Bullen sind Nullen' auf die Heckscheibe
und parke demonstrativ vor dem Polizeipräsidium.

Bestelle in einer Düsseldorfer Kneipe ein Kölsch.

Frage in einem französischen Vier-Sterne Restaurant den Küchenchef nach Ketchup.

Schminke dich mit schwarzer Schuhcreme und besuche eine Veranstaltung des Ku Klux Klan.

Murmele im Schlaf diverse Frauennamen, während deine Frau neben dir liegt.

Preise im Münchener Hofbräuhaus die Vorzüge Preußens.

Verzehre im Gebäude der Weight Watchers eine Sahnetorte. Lobe dabei lautstark
ihren Geschmack.

Stelle dich auf den Theheraner Marktplatz und behaupte: 'Ich bin ein Ungläubiger und habe mit euren Frauen gepoppt.'

Lasse in einem Altenheim einige abfällige Bemerkungen über Hans-Joachim Kuhlenkampf fallen.

Singe auf einer schwarzen Messe: 'Ehre sei Gott in der Höhe.'

Lungere mit einem belgischen Nummernschild am Auto und Videokassetten auf der Hutablage vor einem Kindergarten rum, wenn gerade die Eltern zum Abholen ihrer Kinder kommen.

Betrete eine Erdinger Kneipe, setze dich an einen Stammtisch und beginne mit den Worten: 'Kennt ihr eigentlich den?
Also, treffen sich zwei Bayern...'

Beichte einem italienischen Vater, dass du soeben seine jungfräuliche Tochter verführt hast.

Fordere beim Bund den Spieß auf, sich gefälligst erst mal sein Hemd ordentlich zu zuknöpfen, bevor er sich erdreistet, deinen Spind inspizieren zu wollen.

Gehe als Pilot eines Passagierflugzeuges punkt 16.30 Uhr mit einem Fallschirm auf dem Rücken durch die Kabine und behaupte, du hättest jetzt Dienstschluss.

Begrapsche im Kaufhaus die Schaufensterpuppen und sage dabei zu deiner Freundin,
das diese genauso reagieren würden wie sie beim Sex.

Lobe eine Emanze: 'Für eine Frau hast du echt was auf dem Kasten'

Springe mit einer Badehose, die dir 2 Nummern zu groß ist, im Freibad vom Zehnmeterbrett.

Besuche ein Fußballspiel von Bayern-München im Schalke-Fantrikot.

Verzehre vor Zeugen in einem Schnellrestaurant 20 Hamburger.

Fordere auf dem Parteitag der Grünen:
'Atomkraft? Ja, bitte!' und 'Mein Auto fährt auch ohne Wald'

Lade die Vorsitzende des Tierschutzbundes zu einem Galadinner mit Nachtigallenzungen
und Wachteleiern ein.

Erzähle auf einer Beerdigung der Witwe von dem neuen Kontaktanzeigenmagazin,
dass du neulich im Zeitschriftenhandel entdeckt hast.

Beichte als Trapezkünstler im Zirkus dem Fänger vor der Vorstellung, dass du schon seit Jahren ein Verhältnis mit seiner Frau hast.

Tätowiere als Inhaber eines Tatoo-Shops dem Chef einer Rockerbande eine Friedenstaube
statt des gewünschten Totenkopfes.

Frage in einem Nobelrestaurant nach einem Kotzeimer.

Erschrecke einen Bombenentschärfer des LKA bei der Arbeit.

Begebe dich auf den Parkplatz vor dem Vereinsheim des Manta-Clubs Bottrop-Boy, betrachte lange und eindringlich die dort abgestellten Fahrzeuge und sage dann langsam, aber unüberhörbar: Scheißkisten'.

-

Geselle dich nach einer 'Titanic'-Vorstellung im Kino zu einer Gruppe junger Mädchen und behaupte, der Film wäre ganz O.K. gewesen, wenn die männliche Hauptrolle nicht an diese hässliche Schwuchtel vergeben worden wäre.

Organisiere in Nordirland einen ökumenischen Gottesdienst.

Frage im Hotel Steigenberger Hof, was ein Zimmer für 2 Stunden kostet.

Erkundige dich in einer Wäscherei nach den Tarifen für eine Geldwäsche.

Lasse in einer Fernfahrerkneipe verlauten, dass Country ein Musikstil für Schwuchteln sei.

Starte mit dem Aufkleber 'Proud to be a Serb' auf der Kofferraumklappe eine Rundtour durch
das Kosovo.